Einfach mehr sehen!

Lustgarten

Lustgarten
8. Juni 2017 uwefreund

Berlin - Lustgarten

Berlin: Lustgarten

Westlich der Marienkirche, direkt vor dem Neptunbrunnen, erstreckt sich ein Platz, das 1985/86 geschaffene Marx-Engels-Forum. Diese Gr√ľnanlage wird von einem Doppeldenkmal der beiden V√§ter des Kommunismus dominiert.

Bis 1951 hie√ü das Marx-Engels-Forum und der Platz vor und unter dem Palast der Republik Lustgarten, seit der Wende tr√§gt der n√∂rdliche Teil auch wieder diesen Namen. Im Jahre 1645 lie√ü hier der gro√üe Kurf√ľrst einen Gem√ľse- und Kr√§utergarten anlegen, 1679 machte Friedrich Wilhelm I. daraus einen Exerzierplatz und um 1830 entstand schlie√ülich eine Parkanlage.

1950 wurde die Ruine des Stadtschlosses gesprengt und der Platz f√ľr Massendemonstrationen des DDR-Regimes genutzt. Zu den Staatsfeiertagen marschierten hier die Elitetruppen im Stechschritt, Panzer demonstrierten milit√§rische Macht und die Abordnungen der Betriebe zogen an den M√§chtigen des Staates vorbei. Die letzte Massendemonstration fand hier am 7. Oktober 1989 anl√§sslich des 40-j√§hrigen Bestehens der DDR statt.

Neben den Marx und Engels-Statuen sind der Palast der Republik und das Gebäude des ehemaligen Staatsrates Zeugnisse der sozialistischen Vergangenheit der DDR.

Marx-Engels-Platz/Lustgarten

S-Bahn: S3, S5, S7, S9 (Hackescher Markt)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen