Einfach mehr sehen!

Humboldt-UniversitÀt

Humboldt-UniversitÀt
8. Juni 2017 uwefreund

Berlin - Humboldt-UniversitÀt

Berlin: Humboldt-UniversitÀt

UrsprĂŒnglich wurde das GebĂ€ude, in dem sich die Humboldt-UniversitĂ€t befindet, als Palais fĂŒr Prinz Heinrich (der Bruder Friedrichs des Großen) in den Jahren 1748-53 erbaut. Auf Betreiben von Wilhelm von Humboldts wurde es jedoch 1809 fĂŒr die eben gegrĂŒndete UniversitĂ€t (mit dem Namen Friedrich-Wilhelm-UniversitĂ€t) freigegeben. Der GebĂ€udekomplex wurde 1913-20 durch die nördlichen FlĂŒgelanlagen erweitert.

Im 2. Weltkrieg wurde die Humboldt-UniversitĂ€t (so ihr Name seit 1949 nach Wilhelm von Humboldt) stark beschĂ€digt, in den Jahren 1949-67 jedoch wieder restauriert. Einen Teil der ursprĂŒnglichen Attikafiguren wurden dabei durch einige des abgerissenen Potsdamer Stadtschlosses ergĂ€nzt.

An der Humboldt-UniversitĂ€t lehrten namhafte Gelehrte, wie Hegel, Schleiermacher, Fichte, die BrĂŒder Grimm, Mommsen, Einstein, Max Planck, Virchow und Helmholtz. Dem letzteren zum Gedenken steht heute vor dem GebĂ€ude ein Denkmal.

Unter den Linden 6

S-Bahn: S1, S2 (Unter den Linden)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen