Einfach mehr sehen!

Friedhof Gro├če Hamburger Stra├če

Friedhof Gro├če Hamburger Stra├če
8. Juni 2017 uwefreund

Berlin - Friedhof Gro├če Hamburger Stra├če

Berlin:┬áFriedhof Gro├če Hamburger Stra├če

In der Gro├čen Hamburger Stra├če befinden sich die ├ťberreste des ├Ąltesten j├╝dischen Friedhofs von Berlin. Er wurde 1672 geweiht und bis zu seiner Schlie├čung 1827 wurden hier ├╝ber 3000 Verstorbene beerdigt. Die Nazis verw├╝steten 1943 den Friedhof, so dass heute kaum noch Grabsteine erhalten sind. Einige Gedenksteine erinnern an Veitel Heine Ephraim (gest. 1775, M├╝nzp├Ąchter Friedrichs II., Erbauer des Ephraim-Palais im Nikolaiviertel), an Moses Mendelssohn (gest. 1786, Philosph und Lessings Vorbild f├╝r die Person Nathans des Weisen) sowie an Daniel Itzig (gest. 1799, Bankier).

Gro├če Hamburger Stra├če

S-Bahn: S3, S5, S7, S9 (Hackescher Markt)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen