Einfach mehr sehen!

Museo del Settecento Veneziano

Museo del Settecento Veneziano
8. Juni 2017 uwefreund

Venedig - Museo del Settecento Veneziano

Venedig: Museo del Settecento Veneziano

Direkt am Canal Grande und im Sestiere Dorsoduro liegt der Palast ’Casa Rezzonico’ (Ca’Rezzonico). Das im Renaissancestil Bauwerk wurde vom Architekten Baldassare Longhena gegen Ende des 16. Jahrhunderts erbaut. Eine Zeit lang während des 18. Jahrhunderts gehörte das Haus dem späteren Papst Clemens XIII. In diesem von außen sehr wuchtigen Bau befindet sich heute das ’Museo del Settecento Veneziano’. Das Museum steht der Öffentlichkeit zur Verfügung und ist der Venedig des 18. Jahrhunderts gewidmet. Über drei Etagen erstreckt sich das Museum und vermittelt anhang kostbarer Bilder, Deckengemälde, Möbel und Dekorgegenstände einen authentischen Einblick in den aufwendigen und luxuriösen Stil des venezianischen Adels. Neben den antiken Sammlungen aus Möbeln, gibt es auch eine sehr schöne Sammlung aus venezianischem Glas. Diese Ausstellung zeigt, dass die Fähigkeiten der Glasbläser aus Murano bis heute unbertroffen sind.

Die ganze Fassade des Ca`Rezonico auf dem rechten Ufer des Canal Grande ist aus weißem Marmor. Das Museum wurde im Jahr 1936 eröffnet und ist heute eines der schönsten Museen in Venedig. Zur Haltestelle der Vaporetto-Station gehen die Besucher durch die Vordertür des Palastes und dann wenige Meter zu Fuß.

Fondamenta Rezzonico, 336

0 Kommentare

Antwort hinterlassen