Einfach mehr sehen!

Galleria internazionale d’arte moderna

Galleria internazionale d’arte moderna
8. Juni 2017 uwefreund

Venedig - Galleria internazionale d’arte moderna

Venedig: Galleria internazionale d’arte moderna

Im Jahre 1897 wurde das Museum gegründet. Seine Hauptquelle für moderne Kunst bildete die internationale Kunstbiennale, deren Werke von der Stadt gekauft in dieser Galerie untergebracht wurden. Dazu kamen mehrere Gemälde und Skulpturen privater Stifter. Abgesehen von der ’Guggenheim Collection’ bietet das Museum eine einzigartige Gelegenheit das Kunstschaffen ab dem Jahr 1850 zu verfolgen. Sehr schön ist die Kardinalsfigur von Giacomo Manzu aus Bronze im ersten Stock.

Am Obergeschoß des Gebäudes befindet sich die Kunstgaleri e. In ihren lichtdurchfluteten Sälen hängen wertvolle Zeichnungen und Gemälde vom Ende des 19. Jahrhunderts und den Anfängen des 20. Jahrhunderts, unter anderem Werke von Gustav Klimt, Wassily Kandinsky, Emil Nolde, May Ernst, Matisse, Max Liebermann und Telemaco Signorini. Zu bewundern sind hier außerdem zahlreiche Skulpturen von Henry Moore, Adolfo Wildt, Auguste Rodin und Arturo Martini.

Bereits im Jahr 1908 war das Museum eröffnet, in den ersten beiden Jahrzenten als Ausstellungsort für avantgardistische Kunst.

Santa Croce 2070

0 Kommentare

Antwort hinterlassen