Einfach mehr sehen!

Presidio National Park

Presidio National Park
8. Juni 2017 uwefreund

San Francisco - Presidio National Park

San Francisco: Presidio National Park

Presidio National Park

Das 610 ha große Gelände an der nordwestlichsten Ecke von San Francisco blickt auf eine über 200-jährige militärische Nutzung. Die Anfängen reichen zurück bis 1776, als die Spanier hier eine Festung (span. „presidio“) erbauten – die allerdings eher einer Ansammlung von Schlammbaracken glich – die letzten militärischen Operationen fanden im 2.Weltkrieg statt: von hier liefen Flottenverbände in den Pazifik aus.

Einmalig am Presidio ist jedoch, dass es noch während seiner Zeit als Militärcamp bereits in den siebziger Jahren des 19. Jahrhunderts teilweise der Öffentlichkeit als Landschaftspark zugänglich gemacht, und umfassend mit Bäumen bepflanzt und begrünt wurde. Es dauerte noch bis zur Mitte der neunziger Jahre dieses Jahrhunderts bis die Militärs endgültig abzogen und das Presidio Teil des Naturschutzparks Golden Gate National Recreation Area wurde.

Nicht nur für ausgedehnte Wanderungen eignet sich der Park, sondern die Wohnhäuser und Verwaltungsgebäude, die hier im Verlauf von zweihundert Jahren entstanden, bilden mit ihren unterschiedlichen Stilen ein kleines Architekturmuseum. Das Presidio Museum (Funston Ave./ Lincoln Blvd.) vermittelt Einblick in die militärische und politische Geschichte Kaliforniens.

Lage: Nordwestecke von San Francisco.

Verkehrsmittel: Bus 29

0 Kommentare

Antwort hinterlassen