Einfach mehr sehen!

Maiden Lane

Maiden Lane
8. Juni 2017 uwefreund

San Francisco - Maiden Lane

San Francisco: Maiden Lane

Dass man nach dem Erdbeben versuchte, den Bordell-Geruch um das Stadtzentrum loszuwerden, zeigt die Umbennenung der ehemaligen Morton Street in ausgerechnet Maiden-Lane (Straße der Mädchen/Jungfrauen). Bekannt für die Prostituierten, die sich in offenen Fenstern den Passanten darboten, war Morton Street zu den Zeiten der Barbary Coast die sündigste und auch lebensgefährlichste Straße San Franciscos, in der im ausgehenden 19. Jahrhundert schon allein hundert Morde pro Jahr verübt wurden. 

Heute birgt die Maiden Lane neben vielen edlen Boutiquen und Cafes auch noch eine architektonische Kostbarkeit: die Hausnummer 140, die Circle Gallery, ist San Franciscos einziges Gebäude, das von Frank Lloyd Wright entworfen wurde und als Vorbild für das Guggenheim Museum gedient hat, das der Architekt 1956 in New York erbaute.

Lage: östlich des Union Square.

Verkehrsmittel: Busse 2, 3, 4, 38, 76, Cable Car: Powell Hyde und Powell Mason Linie

0 Kommentare

Antwort hinterlassen