Einfach mehr sehen!

Jackson Square

Jackson Square
8. Juni 2017 uwefreund

San Francisco - Jackson Square

San Francisco: Jackson Square

Rund um den Jackson Square betreten Sie den alten Stadtkern von San Francisco, allerdings lassen die gepflegten Designershops und feinen Antiquitätenläden, die Sie heute hier vorfinden, kaum vermuten, daß das einst die wildeste und verrufenste Gegend San Franciscos war. Wegen der zahreichen Spelunken, Saloons und Bordelle erhielt das Viertel den Namen Barbary Coast, „Küste der Barbaren“. Ehemalige Straßennamen wie „Murder’s Corner“ oder „Dead Man’s Alley“ machten nur allzu deutlich, daß es hier nicht gerade sicher zuging.  

Eine wahrhaft barbarische Sitte war das so genannte „Shanghaien“. In San Francisco machten viele Schiffe auf dem Weg nach Asien Station, und um für die besonders lange und gefährliche Überfahrt nach Shanghai Matrosen zu bekommen, wurden diese in Saloons betrunken gemacht oder betäubt und auf die berüchtigten „Hell Ships“ mit Gewalt verschleppt. Das einträgliche Geschäft des Kidnappings wurde von zahlreichen Gangs „professionell“ betrieben.

Vom Erdbeben und den Bränden 1906 wurde dieser „Sündenpfuhl“  dank eines langen Schlauches, der von Fisherman’s Wharf Wasser holte, zum Teil verschont, aber durch einen Bundeserlass die Bordelle ein knappes Jahrzehnt später geschlossen. Die historischen Gebäude verfielen und wurden in den letzten Jahrzehnten auf die Initiative von Möbelgroßhändlern hin saniert. 

Lage: Financial District, zwischen Columbus Ave., Pacific, Washington, Sansome Str.

Verkehrsmittel: Busse 12, 15, 42, 83

0 Kommentare

Antwort hinterlassen