Einfach mehr sehen!

Civic Center

Civic Center
8. Juni 2017 uwefreund

San Francisco - Civic Center

San Francisco: Civic Center

Paris im Herzen San Franciscos: das waren die Vorstellungen, die gegen Ende des 19. Jahrhunderts in der Stadtverwaltung und in Planungsbüros von Architekten im Zuge des City Beautiful Movement, bzw. der „Bewegung zur Stadtverschönerung“ kursierten. Mit einem Rückgriff auf die monumentale Formensprache des Neoklassizismus, wie er vor allem in der Ecole des Beaux-Arts in Paris gelehrt wurde, wollte die Stadt ihrer Stellung als wichtigste Metropole der Westküste Ausdruck verleihen und Los Angeles in den Schatten stellen. So entstand die Idee, rund um das Rathaus, die City Hall, kulturelle und politische Institutionen zu gruppieren, und damit ein einheitliches und im großen Stile angelegtes Stadtzentrum zu schaffen.

Auch wenn letztlich aus der Market Street nicht die Champs d’Elysées geworden sind: am heutigen Civic Center, dem kommunalen Zentrum San Franciscos, ist der Wille zur prächtigen Repräsentation unübersehbar – am deutlichsten am Gebäude der City Hall, deren an St. Peter erinnernde Kuppel die gesamte Anlage überragt.

Begonnen wurde mit dem Bau des Civic Center-Komplexes unter dem Bürgermeister James Rolph ab 1912. Über öffentliche Anleihen in Höhe von 8,8 Mio. Dollar sicherte Rolph die Finanzierung des Bauvorhabens. Als erstes wurde die City Hall gebaut, es folgten das Bill Graham Civic Auditorium (1915), die Public Library (1917) und das Old California State Office Building (1926). 

In den letzten Jahren wurde der alten Bibliothek die New Public Library zur Seite gestellt, und auch das alte State Office Building wurde durch einen zeitgenössischen Neubau ergänzt. In den dreißiger Jahren führte der Bürgermeister Angelo Rossi den Bau fort mit der Errichtung der War Memorial Group, die das Opernhaus und das War Veterans Building umfasst. In letzterem sind neben Veteranenvereinen auch das Büro des War Memorial Performing Arts Center und das Herbst Theatre untergebracht. 

Das Museum of Modern Art, das sich in den oberen Etagen befand, zog 1995 in die Yerba Buena Gardens um. Als letzter Bestandteil des Performing Arts Complex wurde 1982 die Davies Symphony Hall fertiggestellt, die sich mit ihrer modernen Architektur deutlich von den sonstigen Gebäuden des Civic Center abhebt.

Lage: Die Gebäude befinden sich im Dreieck zwischen Market Street, Franklin Street  und Golden Gate Avenue. Öffnungszeiten: Donnerstags veranstaltet City Guides (Tel. 415-557-4266) kostenlose Führungen durch das Civic Center. Montags gibt es Führungen durch den Performing Arts Center (Infos unter Tel. 415-552-8338).

Verkehrsmittel: Muni 5, 21, 49, Busse 10, 20, 21, 47. BART: Civic Center

0 Kommentare

Antwort hinterlassen