Einfach mehr sehen!

Ansel Adams Center

Ansel Adams Center
8. Juni 2017 uwefreund

San Francisco - Ansel Adams Center

San Francisco: Ansel Adams Center

Ansel Adams steht für atemberaubende Naturaufnahmen von Yosemite Valley und anderen Nationalparks in den USA, mit denen der 1902 in San Francisco geborene Fotograf wesentliche Impulse für eine neue Richtung in der Landschaftsfotografie lieferte. 1932 trat die Gruppe f/64, der neben Adams ebenso renommierte Fotografen wie Edward Weston und Imogen Cunningham angehörten, mit einer Ausstellung an die Öffentlichkeit, in der die (Natur-) Objekte in reduziert strengem Realismus, ohne Schnörkel und manipulierendes Arrangement, in ihrer natürlichen Schönheit fotografiert wurden.

Neben Bildern von Adams wird in den fünf Galerien des Zentrums in ca. 15 Ausstellungen pro Jahr ein vielseitiges Programm gezeigt, das sowohl historische als auch zeitgenössische Arbeiten von europäischen und amerikanischen Fotografen umfasst.

Lage: 250 Fourth Str., South of Market, in der Nähe der Yerba Buena Gardens; Öffnungszeiten: Di – So: 11 – 17 Uhr; am ersten Donnerstag im Monat bis 20 Uhr; Verkehrsmittel: Busse 12, 15, 30, 45, 76 (sonntags)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen