Einfach mehr sehen!

Tempel des Romulus

Tempel des Romulus
8. Juni 2017 uwefreund

Rom - Tempel des Romulus

Rom: Tempel des Romulus

Es ist nicht bekannt, wem genau dieser Tempel geweiht war: Nicht Romulus, dem Mitgründer Roms und auch nicht Romulus, dem Sohn von Kaiser Maxentius. Der Tempel ist ein rundes Ziegelgebäude mit einer Kuppel. Er besitzt zwei rechteckige Seitenräume und eine konkave Vorhalle. Die gewaltigen Bronzetüren aus dem Jahre 306 n. Chr. sind noch im Originalzustand.

Der Tempel dient seit dem 6. Jahrhundert als Vestibül der Kirche Santi Cosma e Damiano, die ebenfalls in einem alten Gebäude errichtet wurde: einer Halle vom Forum des Friedens. Hierfür war Papst Felix IV. im Jahre 527 n. Chr. zuständig. Sehenswert sind im Innern die Apsis mit einem byzantinischen Mosaik und die Figuren einer neapolitanischen Krippe (presepio).

Via in Miranda/Via dei Fori Imperiali (Stadtteil: Forum Romanum)

Tel.: 6 99 15 40

U-Bahn: Metro B (Colosseo)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen