Einfach mehr sehen!

Spanische Treppe

Spanische Treppe
8. Juni 2017 uwefreund

Rom - Spanische Treppe

Rom: Spanische Treppe

Die Spanische Treppe ist wohl die mit Abstand bekannteste Treppenanlage der Welt. Elegant ergießt sie sich wie ein steingewordener Bach von den Höhen des Pincio herab. Man steigt sie nicht hinauf, sondern man schreitet leicht und locker wie ein Höfling des Rokoko die Stufen hinauf. Der Schöpfer dieser Treppe ist Francesco de Sanctis, der sie in den Jahren 1723-25 erbaute. Jeweils 12 Stufen wurden zu einer Gruppe zusammengefasst, niedrige Mauern laden zum Sitzen ein. Am Kopf der Treppe sollte ein Reiterstandbild von König Ludwig XIV. stehen, jedoch empörte sich Papst Alexander VII. Chigi dagegen.

Tag und Nacht ist die Spanische Treppe (die von Franzosen erbaut wurde und nicht von den Spaniern!) ein beliebter Treffpunkt sowohl für die Römer als auch für die Touristen. Hier ruht man sich aus, trifft sich, schreibt Ansichtskarten, fotografiert, flirtet und bandelt an.

Piazza di Spagna

(Stadtteil: Piazza di Spagna)

U-Bahn: Metro A (Spagna)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen