Einfach mehr sehen!

Scala Santa und Sta Sanctorum

Scala Santa und Sta Sanctorum
8. Juni 2017 uwefreund

Rom - Scala Santa und Sta Sanctorum

Rom: Scala Santa und Sta Sanctorum

Die Scala Santa gehört zwar zur Kathedrale San Giovanni in Laterno, liegt aber nicht in dem Hauptgebäude. Die 28 Marmorstufen stammen aus dem Palast des Pilatus in Jerusalem, und Christus soll sie während seines Prozesses betreten haben. Auf jeder vierten oder fünften Stufe kann man durch einen Glaseinsatz dunkle Flecken sehen, das Blut des Gottessohnes. Durch Kaiserin Helena gelangte die Treppe nach Rom. Seither rutschen die Gläubigen auf Knien die heute mit Holz bedeckte Treppe hinauf, um mit jeder Stufe neun Jahre Ablass ihrer Sünden zu erwerben.

Die Scala Santa führt zur Sancta Sanctorium, auch als Kapelle des Heiligen Laurenzius bezeichnet. Sie entstand 1278 als Privatkapelle des Papstes und blieb bei dem Brand des Lateranspalastes im Jahre 1308 als einziges unversehrt. Das Innere ist mit Cosmatenarbeiten verziert. Hier werden zahlreiche Reliquien aufbewahrt, u. a. ein Bild Christi, das der heilige Lukas zusammen mit Engeln gemalt haben soll.

Piazza di San Giovanni in Laterno, 4 (Stadtteil: Lateran)

U-Bahn: Metro A (San Giovanni)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen