Einfach mehr sehen!

Santa Maria in Domnica

Santa Maria in Domnica
8. Juni 2017 uwefreund

Rom - Santa Maria in Domnica

Rom: Santa Maria in Domnica

Die Kirche Santa Maria in Domnica wurde unter Papst Paschalis I. (817-824) erbaut. Sie steht auf dem Areal der antiken Castra Peregrina, also dort, wo die Matrosen ihre Quartiere hatten. Der Marmorbrunnen vor der Kirche aus dem 16. Jahrhundert in Form eines antiken Schiffes erinnert daran. 1513 erhielt Santa Maria in Domnica eine schlichte Renaissance-Fassade, mit einem Portikus aus fünf Arkaden. Im dreischiffigen Inneren stehen 18 graue Granitsäulen mit korinthischen Kapitellen. Diese sind Spolien aus antiken Gebäuden. Sehenswert sind die Mosaike aus der Gründungszeit der Kirche: über dem Apsisbogen Christus mit Engeln und Aposteln sowie Maria mit dem Jesuskind, vor dem der Stifter der Kirche, Papst Paschalis kniet. Er trägt den rechteckigen Heiligenschein der Lebenden. Die von Engeln umgebene Maria hält ein Taschentuch in der Hand – wie es damals am byzantinischen Hof Sitte war.

Piazza della Navicella, 12

(Stadtteil: Caracalla)

Tel.: 7 00 15 19

Bus: 15, 118, 673

0 Kommentare

Antwort hinterlassen