Einfach mehr sehen!

Santa Maria in Campitelli

Santa Maria in Campitelli
8. Juni 2017 uwefreund

Rom - Santa Maria in Campitelli

Rom: Santa Maria in Campitelli

Nach den Plänen von Carlo Rainaldi wurde in den Jahren 1662-67 die Kirche Santa Maria in Campitelli erbaut. Den Auftrag gab Papst Alexander VII., der hier ein Marienbildnis aufbewahren wollte, das auf wunderbarer Weise Hilfe gegen eine besonders schlimme Pestepedemie 1656 gespendet hatte.

Die Hauptelemente der Barockfassade sind anmutige Säulen, die die Stützen der Wahrheit symbolisieren. Giovanni Antonio de Rossi schuf den vergoldeten Tabernakel mit Spiralsäulen für das Bild der heiligen Jungfrau Maria. Für den Schmuck der Seitenkapellen zeichnen sich die berühmtesten Barockmaler verantwortlich: Sebastiano Conca, Giovanni Battista Gaulli (besser unter dem Namen Il Baciccia bekannt) und Luca Giordano.

Piazza di Campitelli

(Stadtteil: Campo de Fiori)

Tel.: 68 80 39 78

Bus: 57, 90, 90b, 92, 94, 95, 716

0 Kommentare

Antwort hinterlassen