Einfach mehr sehen!

San Martino ai Monti

San Martino ai Monti
8. Juni 2017 uwefreund

Rom - San Martino ai Monti

Rom: San Martino ai Monti

San Martino ai Monti ist eine der ältesten Kirchen Roms. Sie geht auf ein von Papst Sylvester I. (314-335) gegründetes Oratorium zurück. Um 500 ließ Papst Symmachus eine Basilika anstelle des Oratoriums bauen und weihte sie dem inzwischen heiliggesprochenen Sylvester sowie dem heiligen Martin von Tours. Papst Sergius II. (844-847) ließ dann unter Verwendung der Säulen der alten Basilika eine dritte Kirche an dieser Stelle errichten. Die heutige Kirche wurde von Filippo Gagliardi ab 1650 erbaut. Die drei Schiffe werden durch 24 Säulen mit korinthischen und Kompositkapitellen voneinander getrennt. Im linken Seitenschiff kann man neben kleinen auch drei große Fresken von Filippo Gagliardi betrachten, die die Innenräume der Peterskirche und der Basilika San Giovanni in Laterno vor dem Umbau zeigen.

Via del Monte Oppio, 28

(Stadtteil: Esquilin)

Tel.: 4 86 31 26

U-Bahn: Metro B, Metro A

0 Kommentare

Antwort hinterlassen