Einfach mehr sehen!

San Marco

San Marco
8. Juni 2017 uwefreund

Rom - San Marco

Rom: San Marco

Die Basilika San Marco wurde bereits im Jahre 336 vom heiligen Markus, dem damaligen Papst, zu Ehren des gleichnamigen Evangelisten erbaut. Seine Reliquien liegen unter dem Altar begraben. Im 9. Jahrhundert ließ Papst Gregor IV. die Kirche renovieren. Aus dieser Zeit stammen auch die Mosaike in der Apsis. Papst Paul II. ließ schließlich in den Jahren 1455-71 die Basilika erneut umbauen und ernannte sie zur Kirche der venezianischen Gemeinde in Rom.

Im Inneren der Kirche ist insbesondere die Kassettendecke erwähnenswert. Die blau-goldene Decke ist mit dem Familienwappen von Papst Paul II. geschmückt, dem sprungbereiten Löwen. Diesen nennt man auch den Löwen von San Marco, dem Schutzpatron Venedigs. Die Zentralfigur im Innern ist eine segnende Christus-Figur, zu deren Füßen ein Phönix sitzt. Flankiert wird die Statue von Heiligen, u. a. dem damals noch lebenden Papst Gregor IV. mit dem viereckigen Nimbus (links außen).

Unbedingt sehenswert ist der Kreuzgang der Kirche, der gleichzeitig auch der Hof des Palazzo Venezia ist.

Piazza San Marco, 48 (Stadtteil: Kapitol)

Tel.: 6 79 52 05

Bus: 56, 62, 64, 95 (Piazza Venezia)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen