Einfach mehr sehen!

San Carlo alle Quattro Fontane

San Carlo alle Quattro Fontane
8. Juni 2017 uwefreund

Rom - San Carlo alle Quattro Fontane

Rom: San Carlo alle Quattro Fontane

Erbaut wurde diese kleine Kirche (sie würde zwischen den Pfeilern der Peterskirche Platz finden) in den Jahren 1634-1641 von dem jungen Francesco Borromini. Er verlangte für seine Arbeit kein Geld, sondern wollte mit dem Bau nur seine Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Der Grundriss der Kirche ist eine Rhombe, deren spitzen Ecken von Kreis-, die flachen Enden von Ellipsensegmenten abgerundet sind. Der Altar- und Portalraum wird jeweils von einer ovalen Halbkuppel überwölbt, die mit den für Borromini typischen Waben-Kassetten geschmückt sind. Die Fassade der Kirche wurde erst viel später (im Jahre 1667) von einem Schüler Borrominis fertiggestellt. Die Sakristei beherbergt das Bildnis des heiligen Karl von Orazio Borgiannis.

Die dem heiligen Karl Borromäus geweihte Kirche (daher auch der Name San Carlino) hat ihren Namen von den vier Brunnen (Le Quattro Fontane) an den Ecken der Straßenkreuzung davor.

Via del Quirinale, 23/Ecke Via delle Quattro Fontane (Stadtteil: Quirinal)

Tel.: 4 88 32 61

U-Bahn: Metro A (Barberini)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen