Einfach mehr sehen!

Palazzo Corsini

Palazzo Corsini
8. Juni 2017 uwefreund

Rom - Palazzo Corsini

Rom: Palazzo Corsini

Außer im Palazzo Barberini ist auch im Palazzo Corsini ein Teil der Galleria Nazionale d’Arte Antica untergebracht. Die Sammlung zeigt hier Werke des späten 17. und 18. Jahrhunderts. Hervorzuheben sind: Beatrice Cenci von Guido Reni, Bernini von Baccicias, Narziss und Johannes der Täufer von Caravaggio, Heiliger Sebastian von Rubens, Rast auf der Flucht nach Ägypten von van Dyck. Im Palazzo Corsini ist außerdem die von Lorenzo Corsini gegründete Bibliothek aus dem 18. Jahrhundert untergebracht – sie ist eine der ältesten Roms.

Papst Sixtus IV. machte seinem Neffen, den Kardinal Domenico Riario den Palazzo Corsini zum Geschenk. Im 17. Jahrhundert gelangte der Palast in den Besitz der schwedischen Königin Christina. Die Bankiersfamilie Corsini kaufte den Palast im 18. Jahrhundert und begann mit Restaurierungsarbeiten, die jedoch nie abgeschlossen wurden.

Via della Lungara, 10

(Stadtteil: Gianicolo)

Tel.: 6 54 23 23

U-Bahn: Metro A (Barberini)

Bus: 23, 41, 65

0 Kommentare

Antwort hinterlassen