Einfach mehr sehen!

Kybele-Tempel

Kybele-Tempel
8. Juni 2017 uwefreund

Rom - Kybele-Tempel

Rom: Kybele-Tempel

Vom Kybele-Tempel ist heute nur noch das Podium mit einigen Säulenstümpfen und Kapitellen erhalten. Die Kybele – auch als Magna Mater bezeichnet – war eine archaische Muttergottheit, die von Kleinasien nach Rom kam. Ihre Priester kastrierten sich selbst, um durch die Aufopferung der eigenen Fruchtbarkeit die der Natur zu beschwören. Neben dem Kybele-Tempel stehen die Reste des Victoria Virgo-Tempels und noch ein Stück weiter die Substrukturen des Tempels der Victoria.

vom Forum Romanum aus erreichbar. Eingang: Largo Romolo e Remo oder Via di San Gregorio

(Stadtteil: Palatin)

Tel.: 6 99 01 10

U-Bahn: Metro B (Colosseo)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen