Einfach mehr sehen!

Jupiter-Tempel

Jupiter-Tempel
8. Juni 2017 uwefreund

Rom - Jupiter-Tempel

Rom: Jupiter-Tempel

Vom Jupiter-Tempel, der wohl wichtigste Tempel des antiken Roms, ist heute kaum noch etwas zu sehen. Etwa 590 v. Chr. wurde er zu Ehren des Göttervaters auf der südlichen Erhebung des Kapitolhügels errichtet und besaß etwa die Größe des Pantheons. Der Tempel muss ehemals rechteckig im griechischen Stil angelegt worden sein. Aus Schriften und Abbildungen weiß man, dass der Tempel einen Portikus aus 18 Säulen und drei Cellae (Heiligtümer) hatte, in denen Jupiter, Juno und Minerva thronten. Erkennbar ist noch das Podium, das jedoch weitgehend vom Palazzo Nuovo bedeckt ist.

Der Jupiter-Tempel ist in seiner Geschichte mehrfach abgebrannt. Das letzte Mal hat man ihn in flavischer Zeit renoviert.

Via del Tempio di Giove

(Stadtteil: Kapitol)

U-Bahn: Metro B (Colosseo)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen