Einfach mehr sehen!

Fontana di Trevi

Fontana di Trevi
8. Juni 2017 uwefreund

Rom - Fontana di Trevi

Rom: Fontana di Trevi

Der Trevi-Brunnen ist nicht nur eine Sehenswürdigkeit Roms, sondern spätestens seit dem Film La Dolce Vita (in dem Anita Eckberg ein Bad im Brunnen nahm) auch ein Kultplatz. Woher der Aberglaube stammt, eine Münze ins Wasser zu werfen, um die Rückkehr nach Rom zu sichern, ist nicht bekannt.

Nicola Salvi schuf in den Jahren 1732-51 den Brunnen an der Stelle, wo die bereits in der Antike existierende Acqua Vergine endete. Pietro Bracci war verantwortlich für den Figurenschmuck. Die Brunnenfassade bedeckt den Ostflügel des Palazzo Poli. Der meergebietende Neptun steht auf einem Muschelwagen, der von Seepferden gezogen wird, die zwei Tritonen bändigen. Während das eine Seepferd relativ ruhig ist, gebärdet sich das andere wie wild. Damit sollen die gegensätzliche Temperamente der Meere symbolisiert werden. Der Hintergrund von Neptun ist einem römischen Triumphbogen nachempfunden. Die rechts und links neben Neptun in Nischen stehenden Statuen symbolisieren die Gesundheit und den Überfluss.

Der Brunnen erhielt seinen Namen vermutlich nach den drei Straßen (tre vie), die hier aufeinandertreffen.

Via delle Muratte/Piazza di Trevi (Stadtteil: Quirinal)

U-Bahn: Metro A (Barberini)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen