Einfach mehr sehen!

Area Sacra del Largo Argentina

Area Sacra del Largo Argentina
8. Juni 2017 uwefreund

Rom - Area Sacra del Largo Argentina

Rom: Area Sacra del Largo Argentina

Bei Bauarbeiten fand man im Jahre 1920 Überreste von vier Tempeln aus der republikanischen Ära. Sie zählen zu den ältesten Ruinen von Rom. Es ist nicht geklärt, welchen Göttern die Tempel geweiht sind. Aus diesem Grund hat man sie einfach mit den Buchstaben A bis D bezeichnet.

Der älteste Tempel C stammt aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. Die Tempel A, C und D entstanden unabhängig voneinander. Nach einem Brand im Jahre 111 v. Chr. hat man sie durch ein einheitliches Pflaster zusammengefasst. Der Rundtempel B entstand erst in der Folgezeit, um die Lücke zwischen A und C zu füllen. Erbaut wurden die Tempel ausschließlich aus Tuff- und Travertinsteinen, später wurden sie mit Stuck verkleidet.

Die Säulenstümpfe im nördlichen Bereich stammen vom Portikus Hecatostylum. In der Kaiserzeit errichtete man hier zwei marmorne Toiletten, deren Überreste noch hinter dem Tempel A zu sehen sind. Hinter den Tempel B und C befinden sich die Überreste einer Plattform. Diese war Teil des Pompejus-Theaters. Berühmt wurde dieser Ort durch einen Mord: Hier fiel am 15. März 44 v. Chr. Julius Caesar einem Attentat zum Opfer.

Largo di Torre Argentina

(Stadtteil: Campo de Fiori)

Bus: 46, 62, 64, 90

(Piazza SantAndrea della Valle)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen