Einfach mehr sehen!

Samaritaine

Samaritaine
8. Juni 2017 uwefreund

Paris - Samaritaine

Paris: Samaritaine

La Samaritaine war bis 2005 ein beliebtes Kaufhaus, das 2013 als Luxushotel mit angeschlossenen Läden und Lokalen neu eröffnet wird.

La Samaritaine, im 1. Arrondissement von Paris und am rechten Ufer des Flusses Seine, war von 1869 bis 2005 ein beliebtes Warenhaus mit gehobenen Sortiment und Luxuswaren. Hier kamen Pariser und Städteurlauber nicht nur zum Einkaufen vorbei, sondern auch wegen der herrlichen Aussicht von der Plattform im obersten Stock, direkt an der Seine gegenüber von Pont Neuf. Der Zutritt ist kostenlos, und ein Besuch lohnt sich in jedem Fall, denn La Samaritaine gilt als einer der schönsten Aussichtspunkte von Paris.

Mit einer Verkaufsfläche von rund 50.000 Quadratmetern in vier Gebäuden war sie das größte Warenhaus in Paris. Die Anlage befindet sich seit 2001 im Besitz des französichen Luxusgüter-Konzerns Moet Hennessy Louis Vuitton (LVMH). Allerdings ist das Gebäude mit der Zeit sehr baufällig geworden und wurde 2005 geschlossen, weil es den Sicherheitsvorschriften nicht mehr entsprach. Aber die Neueröffnung ist bereits in Planung. 2013 wird La Samaritaine als Luxushotel mit einer Fläche von 14.000 Quadratmetern eröffnet. Auf der Rückseite des Gebäudes sind Läden und Lokale geplant.Das Bauwerk steht übrigens unter Denkmalschutz.

17 Rue Banque

75002 Paris

0 Kommentare

Antwort hinterlassen