Einfach mehr sehen!

Musée National Guimet

Musée National Guimet
8. Juni 2017 uwefreund

Paris - Musée National Guimet

Paris: Musée National Guimet

Das Museum für asiatische Kunst beherbergt Frankreichs bedeutendste Sammlung indischer, indonesischer, japanischer, nepalesischer und tibetanischer Kunst.

Es ist im 1899 von Èmile Guimet errichteten Hauptgebäude und dem buddhistischen Pantheon im Hôtel Heidelbach-Guimet untergebracht. Die chinesische Sammlung umfasst mehr als 12.000 Stücke, und die Sammlung kambodschanischer Skulpturen aus Angkor ist die wichtigste außerhalb von Phnom Pen.

Den Grundstock hierfür legte der Industrielle Émile Guimet Ende des 19. Jahrhunderts mit der Schenkung seiner privaten Sammlung. Mit Hilfe der angegliederten Forschungsstelle für ostasiatische Kultur konnte das Museum kontinuierlich erweitert werden.

Hauptgebäude: 6, Place d’Léna (Metro: Léna) | Buddhistisches Pantheon: 19, Avenue d’Léna (Metro: Léna) | Öffnungszeiten: täglich von 9.45 bis 12 Uhr, 13.30 bis 18 Uhr, dienstags geschlossen | Eintritt: 23 FF | Website: www.museeguimet.fr

0 Kommentare

Antwort hinterlassen