Einfach mehr sehen!

Ile Saint-Louis

Ile Saint-Louis
8. Juni 2017 uwefreund

Paris - Ile Saint-Louis

Paris: Ile Saint-Louis

Schön und durchaus teuer wohnt es sich auf der zweiten Seine-Insel. Hier kann man auch schön Spazierengehen und einen herrlichen Blick auf die Notre-Dame genießen.

Die Nachbarinsel zur „Ile de la Cité“ bestand bis 1614 aus zwei Inseln, die vor allem als Weide genutzt wurden: die „Ile aux Vaches“ (Kuhinsel) und die „Ile de Notre-Dame“.

Bis 1635 wurden die Inseln miteinander verbunden, mit einer Kaimauer befestigt und durch eine Brücke mit dem rechten Seine-Ufer verbunden. Diese erste Brücke wird noch heute nach dem Bauunternehmer „Pont Marie“ genannt.

Die zentrale Straße Rue Saint-Louis-en-Ile lädt zum Schlendern, Einkaufen und Eisessen ein. Am westlichen Ende befinden sich zwei Cafés, die mit einem wunderschönen Blick auf die Ile de la Cité und die Kirche Notre-Dame zum Verweilen einladen. Lage: Ile de la Cité

Metro: Pont Marie

0 Kommentare

Antwort hinterlassen