Einfach mehr sehen!

Union Square

Union Square
8. Juni 2017 uwefreund

New York - Union Square

New York: Union Square

Von 1830-39 wurde ein Park eingerichtet, der den Broadway mit der Park Avenue verband – der Union Square. Rund um den Park befand sich eine vornehme Wohngegend, die im 19. Jahrhundert mehr und mehr einem Vergnügungsviertel wich. Zahlreiche Theater und Ballsäle entstanden in dieser Zeit. Nach dem 2. Weltkrieg war es mit der Theaterluft vorbei, und das Viertel verkam. Nun konnte man hier in erster Linie Prostituierte und Drogenhändler antreffen.

Im Zuge der Neugestaltung wurde das Viertel gesäubert und auf dem Union Square ein Lebensmittelmarkt eingerichtet, der dreimal wöchentlich stattfindet. Der Platz beherbergt heute zahlreiche Kunstwerke, wie das Lafayette-Denkmal und der viktorianische Brunnen des deutschen Bildhauers Karl Adolf Donndorf. Der Freiheitsmast in der Mitte des Parks erinnert an die Unabhängigkeitserklärung der USA.

Der Union Square ist außerdem der wichtigste U-Bahn-Knotenpunkt von Manhattan.

Anschrift: Union Square

U-Bahn: 4-6, L, N, R (14th Street/Union Square)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen