Einfach mehr sehen!

Roosevelt Island

Roosevelt Island
8. Juni 2017 uwefreund

New York - Roosevelt Island

New York: Roosevelt Island

Mitten im East River liegt eine 2,8 km lange und 225 m breite Insel: Roosevelt Island. Sie wurde nach der berühmten New Yorker Familie benannt, die zwei US-Präsidenten hervorbrachte. Zuvor hier sie nach der damaligen Besitzerfamilie Blackwell Island und ab 1829 Welfare Island. Letzteren Namen erhielt die Insel, weil sich dort die städtischen Kranken-, Seuchen- und Irrenhäuser befanden.

Das älteste Gebäude auf Roosevelt Island ist das Blackwell Farmhouse. Es wurde in den Jahren 1796-1804 erbaut und gehörte der Bauernfamilie Blackwell. Sehenswert ist darüber hinaus auch die Kapelle zum guten Hirten, die zwischen neuen Wohnblocks an der Westpromenade steht. Außerdem findet man noch die Ruinen der Krankenhäuser sowie ein Leuchtturm, der von einem der Insassen des Asyls gebaut worden sein soll.

Auch moderne Bauten findet man auf Roosevelt Island. Diese 20stöckigen Appartementhäuser stehen an der Main Street und zählen architektonisch sicherlich nicht zu den Sehenswürdigkeiten der Insel.

Eine absolute Attraktion ist jedoch die Fahrt mit der Seilbahn zur Roosevelt Insel. Hierbei hat man einen atemberaubenden Blick auf Manhattan und die Queensboro Bridge.

Anschrift: Roosevelt Island

Schwebebahn: ab 2nd Ave. und 58th Street

0 Kommentare

Antwort hinterlassen