Einfach mehr sehen!

Pierpont Morgan Library

Pierpont Morgan Library
8. Juni 2017 uwefreund

New York - Pierpont Morgan Library

New York: Pierpont Morgan Library

Die Pierpont Morgan Library ist als Privatsammlung des Bankiers J. Pierpont Morgan entstanden. Für diese entwarfen 1902 die Architekten McKim, Mead & White ein wunderschönes palazzoartiges Gebäude im Stile der italienischen Renaissance.

Seit 1924 ist die Pierpont Morgan Library eine öffentliche Einrichtung. In diesem Kunstmuseum und der Bibliothek kann man eine der wertvollsten Sammlung seltener Manuskripte, Bücher und Drucke der Welt sehen. Außerdem sind zahlreiche Gemälde und Skulpturen zu bewundern.

Außerhalb des Lesesaals der Bibliothek befinden sich drei Galerien, in denen seltene Stücke der Buchdruckerkunst und Manuskripte zu sehen sind. Viele der Schätze sind so kostbar, dass sie nur hinter Glas gezeigt werden können. Hervorzuheben sind eine Gutenberg-Bibel, ein Sakramentar aus dem Kloster Weingarten, das Stundenbuch der Katharina von Kleve, eine venezianische Bilderbibel, ein Mainzer Psalter und Bücher des ersten englischen Druckers William Caxton. Auch unter den Manuskripten befinden sich wahre Juwele: Werke von Macchiavelli, Dickens, Heinrich Heine, Keats, Byron sowie Notenhandschriften von Beethoven, Bach, Schubert, Mozart, Brahms und Chopin. Bucheinbände, Buchillustrationen, Stiche und Radierungen (unter anderem von Dürer und Rembrandt) sowie Rollsiegel und Papyri runden die Ausstellungen ab.

Anschrift: 29 E. 36th Street. Telefon: 685-0008

Öffnungszeiten: Di.-Sa. 10.30-17.00, So.13.00-17.00

U-Bahn: 6 (33rd Street)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen