Einfach mehr sehen!

Intern. Center of Photography

Intern. Center of Photography
8. Juni 2017 uwefreund

New York - Intern. Center of Photography

New York: Intern. Center of Photography

New York besitzt ein Museum, das ausschließlich der Fotografie gewidmet ist: das International Center of Photography (ICP Uptown). Dieses wurde 1974 von Cornell Capa gegründet, dessen Ziel es war, herausragende Fotojournalisten zu ehren.

Seit 1989 gibt es auch noch ein ICP Midtown. Dieses nimmt zwei Etagen im Kodak-Haus ein und beherbergt das Foto-Archiv mit mehr als 12500 Bildern von etwa 700 Fotografen. Schwerpunkt der Sammlung ist die dokumentarische Fotografie, mit Arbeiten von Ansel Adams, Robert Capa, Irving Penn, Henri Cartier-Bresson u. a. Außerdem finden dort Ausstellungen, Vorträge, Kurse und Filmvorführungen statt.

Im ICP Uptown ist heute die Bibliothek untergebracht. Dieses fünfstöckige neogeorgianische Haus ist eines der letzten herrschaftlichen Privathäuser an der 5th Avenue. Es wurde in den Jahren 1913-15 für den Bankier Willard D. Straight erbaut, der es bis 1927 bewohnte.

Anschrift: ICP Uptown: 1130 5th Ave., ICP Midtwon: 1133 Ave. of the Americas. Telefon: 860-17 77

Öffnungszeiten: Di. 11.00-20.00, Mi.-So. 11.00-18.00

U-Bahn: ICP Uptown: 4-6 (96th Street), ICP Midtown: B, D, F, N, R (42nd Street)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen