Einfach mehr sehen!

Carnegie Hall

Carnegie Hall
8. Juni 2017 uwefreund

New York - Carnegie Hall

New York: Carnegie Hall

Die Carnegie Hall ist der erste große Konzertsaal von New York. Hier schlägt seit der Eröffnung im Jahr 1881 das musikalische Herz Amerikas. Alle wichtigen Musiker ihrer Zeit gaben sich hier ein Stelldichein, von Benny Goodman über Peter Tschaikowski bis hin zu Leonard Bernstein und den Beatles.

Die New Yorker verdanken dem Stahlindustriellen und Kunstmäzen Andrew Carnegie (1835 – 1919) ihre Carnegie Hall. Er finanzierte den Bau, der im Stile der berühmten europäischen Konzertsäle gebaut wurde. Zwar wirkt das Gebäude von außen eher langweilig, innen ändert sich das Bild vollständig: Bronzene Balkone und ornamentaler Stuck begeistern den Besucher. Die Carnegie Hall besitzt eine hervorragende Akustik, weshalb es das Ziel jedes Orchesters oder Sängers ist, hier einmal aufzutreten.

Seit 1991 befindet sich in der Carnegie Hall auch ein Museum, das die glanzvolle Geschichte des Hauses veranschaulicht. Außerdem findet man zahllose Souvenirs der Künstler, die hier auftraten.

Anschrift: 154 W. 57th Street. Telefon: 903-96 00

Öffnungszeiten: Vorverkauf: täglich 10:00 – 18:00, Führungen: Di., Do. 11:30, 14:00, 15:00

U-Bahn: N, R (57th Street)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen