Einfach mehr sehen!

Börse NYSE

Börse NYSE
8. Juni 2017 uwefreund

New York - Börse NYSE

New York: Börse NYSE

Die neben London und Tokio bedeutendste Börse der Welt ist die New York Stock Exchange (NYSE) in New York. Hier werden täglich für mehr als 2000 Firmen 200 Millionen Aktien gehandelt. Dabei muss ein Unternehmen strenge Anforderungen erfüllen: Es müssen mehr als 1,1 Mio. Aktien vorhanden sein , die auf mindestens 2000 Aktienbesitzer verteilt sind, und der Marktwert der Papiere muss mindestens bei 18 Mio. Dollar liegen. Aus diesem Grund werden an der NYSE nur die Aktien großer Konzerne, Banken und Dienstleistungsunternehmen gehandelt. Alle anderen Unternehmen werden an der American Stock Exchange (AMEX) notiert, die sich ebenfalls in New York in der Rector Street befindet.

Der Ursprung der NYSE geht auf das Jahr 1792 zurück. Zu dieser Zeit trafen sich regelmäßig 24 Aktienhändler unter einer Platane vor dem Haus Wall Street 68 und kauften bzw. verkauften Aktien. Sie legten schriftlich fest, dass sie nun nur noch untereinander handeln würden: die NYSE war geboren. Ab dem Winter 1793 verlegten sie ihre Geschäfte in Tontine’s Coffeehouse, Ecke Water Street. 1863 wurde hier schließlich die erste Börse gegründet. Von 1901-03 wurde dieses Gebäude durch ein größeres ersetzt.

Die Mitgliederzahl der NYSE ist streng begrenzt. Musste man 1817 noch 25 Dollar bezahlen, um hier Aktien handeln zu dürfen, so stieg der Preis bis heute auf mehr als 1 Mio. Dollar. Die New Yorker Börse hat Höhenflüge und Zusammenbrüche erlebt. Traurige Berühmtheit erlangte der Börsentag am 25. Oktober 1929, der als „Schwarzer Freitag“ in die Börsengeschichte einging. Unzählige Unternehmen und Privatpersonen wurden an diesem Tag in den Konkurs getrieben. Es dauerte Jahre, bis sich die Wirtschaft der USA hiervon wieder erholt hatte.

Das hektische Börsentreiben kann man als Besucher auf der Besuchertribüne verfolgen. Hierfür muss man sich im Visitors’ Center möglichst frühzeitig Karten sichern. Trotzdem dauert es in der Regel zwei Stunden, bis man endlich eingelassen wird. Aber ein Besuch lohnt sich allemal!

Anschrift: 20 Broad Street, Ecke Wall Street. Telefon: 656-51 68. Öffnungszeiten: Börsentribüne: Mo.-Fr. 9.20-16.00 (letzter Einlass: 14.45), Führungen halbstündig von 10.00-15.30 Uhr. U-Bahn: 2, 3, 4, 5 (Wall Street).

Das Spiel an der Börse ist ein reines Glücksspiel – und mit Glücksspiel kennen wir uns aus! Casinobonus.org macht Sie mit den vollständigen Black Jack Regeln und Keno Regeln zum echten Casino King! Ob Sie nun versuchen möchten, die Spielautomaten zu schlagen oder der Meister der Crapsspiele zu werden – Casinobonus.org zeigt Ihnen den Weg!

0 Kommentare

Antwort hinterlassen