Einfach mehr sehen!

Staatstheater am Gärtnerplatz

Staatstheater am Gärtnerplatz
3. August 2016 uwefreund

München - Staatstheater am Gärtnerplatz

München: Staatstheater am Gärtnerplatz

In den Jahren 1864 und 1865 entstand am Gärtnerplatz ein sogenanntes Volkstheater für die leichte Muse. Der Architekt Michael Reiffenstuel hatte bei diesem Bauvorhaben das Nationaltheater zum Vorbild. Auf dem trapezförmigen Gelände entstand ein spätklassizistischer Bau, in dessen Innern mehr als 820 Besucher Platz finden. 1937 entfernte man komplett die prunkhafte Innenausstattung. Erst 1969 erhielt das kahle Gebäude seine ursprünglichen Verzierungen, Giebel und Rundbogenfenster zurück.

Nachdem das Volkstheater bereits 1870 Bankrott ging, kaufte es Ludwig II. und machte daraus ein Königliches Volkstheater. 1937 wurde es zur Bayerischen Staatsoperette und nach dem 2. Weltkrieg zu einem Theater, in dem man Operetten, Musicals und Komische Opern sehen kann.

Gärtnerplatz 3, Stadtteil: Ludwigsvorstadt/Isarvorstadt. Telefon: 2 01 67 67 oder 20 24 11 (Abendkasse). Öffnungszeiten: Vorverkauf: Mo.-Fr. 10.00-18.00, Sa. 10.00-13.00, 1 Stunde vor Vorstellung an der Abendkasse.

U-Bahn: U1, U2 (Fraunhoferstraße)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen