Einfach mehr sehen!

Staatliche Sammlungen ägyptischer Kunst

Staatliche Sammlungen ägyptischer Kunst
8. Juni 2017 uwefreund

München - Staatliche Sammlungen ägyptischer Kunst

München: Staatliche Sammlungen ägyptischer Kunst

Im Erdgeschoß der Residenz ist die Staatliche Sammlung Ägyptischer Kunst untergebracht. Sie zählt zu den ältesten ihrer Art und geht auf die Sammlungen von Herzog Albrecht V., von Maximilian I. Joseph und von Ludwig I. zurück. Ehemals in verschiedenen Museen untergebracht, vereinigte man 1972 die rund 1.200 Exponate zur Staatlichen Sammlung Ägyptischer Kunst.

Die Sammlung gibt einen nahezu vollständigen Überblick über die Kunst aller Epochen des Ägyptischen Reiches. Gezeigt werden z. B. Plastiken, Reliefs, Waffen, Schmuck, Kult- und Gegenstände des Alltags, Särge, Papyri und Textilien. Darüber hinaus findet man noch Gebrauchsgegenstände und Objekte aus der koptischen Epoche, Monumentalreliefs aus Assyrien sowie nubische und meroitische Kunstwerke. Themenbezogene Sonderausstellungen zeigen die Kunst der Ägypter in einem historischen Zusammenhang.

Hofgartenstraße 1, Stadtteil: Altstadt/Lehel. Telefon: 29 85 46. Öffnungszeiten: Di. 9.00-16.00 und 19.00-21.00, Mi.-Fr. 9.00-16.00, Sa. und So. 10.00-17.00.

U-Bahn: U3-U6 (Odeonsplatz)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen