Einfach mehr sehen!

Schloss Dachau

Schloss Dachau
8. Juni 2017 uwefreund

München - Schloss Dachau

München: Schloss Dachau

Schloss Dachau

Im 16. Jahrhundert erwarben die Wittelsbacher von den Grafen von Dachau deren um 1100 errichtete Burg. Zwischen 1558 und 1578 ließen sie das Gebäude in ein RenaissanceSchloss umbauen, später wurde es barockisiert.

Während der Napoleonischen Kriege wurde Schloss Dachau schwer beschädigt. Deshalb ließ man drei Flügel abreißen, so dass heute nur noch der Westflügel erhalten ist. Dort befindet sich ein Renaissance-Festsaal mit einer aufwendig gearbeiteten, holzgeschnitzten Kassettendecke. An den Wänden hängen großformatige Portraits aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Das Treppenhaus und die Westfassade (1715) sind im Régence-Stil gestaltet.

Das Dachauer Schloss wird heute vor allem für Konzerte benutzt. Lohnend ist ein Besuch aber auch, um von dem mehr als 500 m hohen Schlossberg auf München und – bei Fön – auf die Alpen zu blicken.

Schlossstraße (Dachau). Telefon: 08131/39 23. Öffnungszeiten: Innenräume (nur von Mai bis September) Sa. und So. 14.00-17.00.

S-Bahn: S2 (Dachau)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen