Einfach mehr sehen!

Münchner Stadtmuseum

Münchner Stadtmuseum
8. Juni 2017 uwefreund

München - Münchner Stadtmuseum

München: Münchner Stadtmuseum

Das Münchner Stadtmuseum ist in verschiedenen benachbarten Gebäuden untergebracht, nämlich dem ehemaligen Zeughaus, dem Marstall und einem im 20. Jahrhundert geschaffenen Erweiterungsflügel. Seit seiner Eröffnung im Jahre 1888 vermittelt das Museum in Dauer- und Wechselausstellungen einen Einblick in die Kulturgeschichte Münchens.

Die ca. 2.500 verschiedenen Waffen, Helme, Harnische und Rüstungen, die seit 1410 im Marstall der Verteidigung Münchens harrten, werden heute in der sogenannten Waffenhalle im Erdgeschoß ausgestellt. Berühmt wurde das Münchner Stadtmuseum durch seine zehn Moriskentänzer (sechs sind im Laufe der Zeit verlorengegangen). Diese um 1480 von Erasmus Grasser geschaffenen Figuren waren ursprünglich für den Ballsaal des Alten Rathauses geplant. Sie zeigen den aus dem maurischen Spanien stammenden Moriskentanz, den fahrende Sänger und Musiker in Europa verbreiteten.

Von großem Wert ist die Maillinger-Sammlung alter Graphiken und Stiche der Stadt München. Die Sammlung “Wohnkultur” zeigt Möbel vom 17. bis zum 20. Jahrhundert, wobei insbesondere das Interieur aus der Biedermeier- und Jugendstilzeit betrachtenswert ist.

Im Münchner Stadtmuseum sind verschiedene Museen untergebracht. So zeigt die Musikinstrumentensammlung rund 2.000 verschiedene Instrumente, und in der Puppentheater-Abteilung (eine der größten der Welt) wurden mehr als 50.000 Stab-, Handpuppen, Marionetten und Schattenspielfiguren zusammengetragen. Verspielt geht es noch weiter zu: Die Münchner Spielzeugsammlung ist eine der größten Deutschlands und zeigt Puppen, Puppenstuben, Kaufläden usw. aus Holz und Blech.Das Münchner Stadtmuseum besitzt zwei Dependancen. Im Alten Hackerhaus ist der Silbersalon untergebracht, der die Wohnkultur wohlhabender Münchner Bürger widerspiegelt. Dagegen kann man im Übelackerhaus betrachten, wie die ärmeren Vorstadtbewohner ehemals gelebt haben.

St.-Jakobs-Platz 1, Stadtteil: Altstadt/Lehel. Öffnungszeiten: Di., Do.-So. 10.00-17.00, Mi. 10.00-20.30, Mo. geschlossen.

U-/S-Bahn: U3, U6, S1-S8 (Marienplatz)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen