Einfach mehr sehen!

Hofbräuhaus

Hofbräuhaus
3. August 2016 uwefreund

München - Hofbräuhaus

München: Hofbräuhaus

1589 ließ Herzog Wilhelm V. nahe dem Alten Hof eine Brauerei bauen, um das für den Hof benötigte Bier selbst zu brauen. 1789 zog die Brauerei ins Hofbräuhaus am Platzl um, seit 1830 durfte dort auch Bier ausgeschenkt werden. Der Erfolg war so groß, dass man die Brauerei 1890 nach Haidhausen verlegte, um mehr Platz für die Besucher zu haben. In den Jahren 1896/97 enstand dann schließlich ein neues Gebäude im Altmünchner Bürgerhausstil.

Das Hofbräuhaus ist heute in der ganzen Welt bekannt. Es steht als Synonym für die bayerische Lebensart, und kaum ein Besucher Münchens läßt sich einen Besuch dort entgehen. An den Holztischen im Erdgeschoß, der Schwemme, trinken mehr als 1.000 Personen ihre Maß und essen einen “Radi” (Rettich) und frische “Brezen”. Im Obergeschoß befinden sich darüber hinaus noch ein großer Festsaal und mehrere Trinkstuben. Im Sommer können rund 750 Gäste im Biergarten – im Schatten alter Kastanienbäume – Platz nehmen.

Platzl 9, Stadtteil: Altstadt/Lehel. Telefon: 22 16 76. Öffnungszeiten: täglich von 9.00-24.00

U-/S-Bahn: U3, U6, S1-S8 (Marienplatz)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen