Einfach mehr sehen!

Las Vegas Reiseführer

Reise zu den größten Casinos in Las Vegas

In Las Vegas verfügen die meisten Hotels auch über ein eigenes Casino. Vor allem bei den einarmigen Banditen oder Slots ist eine riesige Auswahl vorhanden. Wer gerne in einem Casino spielt, der wird demnach in Las Vegas viel Spaß haben. Natürlich gibt es abseits der Casinos noch jede Menge mehr Attraktionen in Las Vegas, trotzdem liegt der Fokus immer noch auf dem Glücksspiel bei Reisen in diese Stadt.

Las Vegas – Stadt des Glücksspiels

Las Vegas ist bekannt für seine riesigen Spielhallen und so ist es auch nicht verwunderlich, dass dort so gut wie jedes Hotel auch über ein eigenes Casino verfügt, wie diese Übersicht anschaulich darstellt:

Quelle: vegasslotonline.com

Es gibt einige Auflagen, die der Gast erfüllen muss. Um in einem Casino spielen zu dürfen, muss der Gast mindestens 21 Jahre alt sein. Hierfür werden strenge Kontrollen durchgeführt. Da es aber bei fast allen Hotels erforderlich ist, für den Zutritt zum Hotel auch das Casino zu betreten und oftmals auch Kinder und Jugendliche mitreisen, sollten die Eltern darauf achten, dass sie unbedingt ausschließlich auf den Durchgangswegen zur Rezeption bleiben. Personen unter 21 Jahren sollten sich nicht unter die Gäste mischen beziehungsweise im Bereich der Spieltische oder Spielautomaten aufhalten oder sogar spielen. Der Zutritt zu den Casinos ist kostenlos und diese sind rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr geöffnet. Eine Kleiderordnung gibt es nicht.

Wie groß das Casino ist, ist vom jeweiligen Hotel abhängig. Es gibt so große Casinos, dass man sich in ihnen verlaufen kann. Um die Gäste möglichst über eine lange Zeit im Casino zu halten, sind dort keine Uhren vorhanden. Außerdem wird alles getan, um die Spieler bei Laune zu halten, damit sie sich wohlfühlen. So gerät dann auch schnell die Zeit in Vergessenheit. Auch dass die Ausgänge schlecht ausgeschildert sind, hat Methode, denn auch damit wird versucht, die Spieler möglichst lange im Casino zu halten. Damit die Gäste nicht müde werden, wird in einigen Casinos der Luft sogar reiner Sauerstoff beigemischt, denn so wird länger gespielt und durchgehalten. Die Getränke in den Casinos sind in der Regel kostenlos.

Tipp: Mit einem kleinen Trinkgeld kommt der Kellner garantiert schnell wieder mit dem nächsten Gratisgetränk vorbei.

Casinos in Las Vegas – besonders farbenprächtig und aufwendig gestaltet

Die Las Vegas Casinos sind bekannt für ihre farbenprächtige und aufwendige Gestaltung. Hier ist alles pompöser und größer als in Deutschland. Es gibt keinen Zwang an den Spielen im Casino teilzunehmen, wer möchte, kann also einfach den Spielern über die Schulter schauen. Da allerdings die Versuchung groß ist, werden die vorhandenen Spiele auch gerne und viel genutzt. Am beliebtesten sind die Slot Maschinen, die auch unter der Bezeichnung einarmiger Bandit bekannt sind. Hinzu kommen viele Tisch- und Kartenspiele wie Roulette, Blackjack, Poker und Craps. Außerdem gibt es noch Videospiele wie Videopoker und Video Blackjack. Die Slots nehmen Scheine ab 1 US-Dollar bis maximal 100 US-Dollar an. Der Gewinn wird als Barcode ausgedruckt und kann dann an speziellen Geldautomaten in bar ausgezahlt werden, die sich in ausreichender Anzahl in den Casinos befinden.

Die verfügbaren Spiele im Überblick

  • Poker
  • Blackjack
  • Baccarat
  • Craps
  • Roulette
  • Video Baccarat
  • Video Poker
  • Slots

Players Club Karte nutzen, denn sie bringt viele Vorteile

Bei der Players Club Karte handelt es sich um ein Bonusprogramm. Daher sollte bei jedem Einsatz im Casino die Karte vorgelegt werden. In diesem Fall werden die Einsätze des Spielers registriert. Zum Beispiel besitzt jeder Slot einen Schlitz, in dem diese Karte eingesteckt werden kann. Für jeden Spiel-Einsatz erhält der Gast im Casino eine Rückvergütung. Diese wird in Form von Punkten auf der Karte gespeichert, die sich dann später in Gutscheine, Prämien oder Sachpreise eintauschen lassen. Viele Hotels arbeiten in einem Verbund und akzeptieren die Players Club Karten anderer Casinos, die sich ebenfalls in dieser Hotelgruppe befinden. Wie hoch die Prämie ausfällt, ist von Casino zu Casino unterschiedlich. In der Regel gibt es für einen Einsatz in Höhe von 1000 US-Dollar ein Spielguthaben in Höhe von zehn US-Dollar. Je mehr eingesetzt wird, desto höher fallen auch die Prämien aus.

Für Neukunden gibt es besondere Belohnungen, daher lohnt sich die Karte auch dann, wenn nicht viel Umsatz im Casino geplant ist. Denn alleine für die Anmeldung für die Karte gibt es oftmals Belohnungen wie ein Begrüßungsgeschenk oder ein Kartenspiel. Hinzu kommt, dass Karteninhaber auch im Hotel selbst einen Rabatt erhalten, zum Beispiel für das Essen dort. Die Karte ist kostenlos und unverbindlich.

Bild 1: ©istock.com/LPETTET
Bild 2: ©istock.com/S. Greg Panosian