Einfach mehr sehen!

Museo de la Revolución

Museo de la Revolución
8. Juni 2017 uwefreund

Havanna - Museo de la Revolución

Havanna: Museo de la Revolución

Das Museum der Revolution ist ein Museum in der Altstadt von Havanna und ist in einem der prunkvollsten Bauwerke der Stadt untergebracht. Dem ehemaligen Präsidentenpalast. Residenz aller kubanischen Präsidenten, von Mario Garcia Menocal bis zum Fulgencio Batista. Der ehemalige Palast wurde vom belgischen Architekten Paul Belau (war auch Architekt des Gran Teatro de Habana) und dem kubanischen Architekten Carlos Maruri geplant und wurde im Jahr 1920 von Präsident Mario Garcia Menocal eingeweiht. Präsidentensitz blieb es weitere 21 Jahre für Präsidenten und Diktatoren bis zum 1959. Das Bauwerkt wurde teilweise von Tiffany dekoriert und mit Werken bedeutender Dekorateure, Bildhauern wie José Sicre und Esteban Betancourt ausgestattet.

Das Museum widmet sich der Geschichte des Landes nach dem 1959, der Revolution einschließlich dem Unabhängigkeitskrieg, den Kuba gegen Spanien führte. Viele Dokumente und Fotos aus dieser Zeit werden ausgestellt. Wenn man das Gebäude betritt, gelangt man zur beeindruckenden Haupttreppe aus Marmor. Hier sind immer noch die Einschusslöcher zu sehen, die entstanden sind, als am 13. März 1957 eine Gruppe von Revolutionären das Gebäude stürmte, um den Diktator zu ermorden. Batista konnte damals noch durch eine geheime Tür in sein Büro fliehen. Oberhalb der Treppe sieht man eine imposante Kuppel, die verkleidet mit farbenfrohen Keramikfliesen ist. Der wichtigster und schöner Spiegel-Saal im ersten Stock ist der ’Salon de los Espejos’. Die Deckenfresken wurden vom kubanischen Maler Armado Menocal kreiert, dieser Saal diente auch als Audienzsaal des Palastes. Am ersten Stock befindet sich auch die große Terasse des Palastes mit einem atemberaubenden Blick auf die Bucht von Havanna.

Im zweiten Stock bekommt der Besucher durch Fotos und Dokumente einen Überblick über die kubanische Geschichte von der Kolonialzeit bis zur Revolution. Hier kann man auch zwei lebensgroße Wachsfiguren betrachten, die die Helden der Revolution Che Guevara und Camilo Cienfuegos im Kampf zeigen. Ältere Fotos kann man im dritten Stock des Palastes anschauen. Hinter dem Gebäude befindet sich das ’Granma’, ein großes Glashaus, mit der Granma-Yacht, die Fidel Castro und seine Revolutionäre von Mexiko nach Kuba zu Zwecke der Revolution brachte. Das 60-Fuß-Kajütboot wurde 1943 gebaut und konnte 12 Personen unterbringen.

Avenue de las Misiones,Havanna

0 Kommentare

Antwort hinterlassen