Einfach mehr sehen!

Nizza: Musée National Message Biblique Marc Chagall

Nizza: Musée National Message Biblique Marc Chagall
8. Juni 2017 uwefreund

Côte d’Azur - Nizza: Musée National Message Biblique Marc Chagall

Côte d’Azur: Nizza: Musée National Message Biblique Marc Chagall

Im Jahr 1973 wurde als einziges Museum in Frankreich zu Ehren eines lebendes Künstlers eröffnet: das Musée National Message Biblique Marc Chagall. Marc Chagall (1887 – 1985) war ein französischer Maler russischer-jüdischer Herkunft. Er gehörte zu den Hauptvertretern des Expressionismus und wird als Maler-Poet bezeichnet.

Sein Stil setzte sich aus russischer Volkskunst und jüdischer Mystik zusammen. Das familiäre Umfeld, sein Heimatort Witebsk und Motive aus der Bibel sind die Hauptthemen in seinen Bildern. Seine Bibelillustrationen machten ihn zu einem der berühmtesten Maler des 20. Jahrhunderts, und seine Herkunft wird in vielen seiner Werke sichtbar. Der Künstler entwarf unter anderem Wandgemälde für das Frankfurter Stadttheater, Deckengemälde für die Pariser Oper und die Metropolitan Opera in New York, Mosaiken, Glasfenster für die Kathedrale von Metz und Theaterkulissen, indem er immer die gleichen Symbole verwendete. In Kopenhagen erhielt er für sein Werk den Erasmus-Preis. Eine weitere Ehre wurde ihm 1977 in Paris zugeteilt, als die Retroperspektive eines lebenden Künstlers veranstaltet wurde. Pablo Picasso wurde von ihm ausgezeichnet.

In seinem Museum werden die 17 Gemälde aus seinem Bibel-Zyklus ausgestellt, für die er sich vom alten Testament inspirieren ließ. Seine Werke beinhalten immer wiederkehrende Motive wie fliegende Menschen, bunte Tiere und Geigen.

Der Bau des Museums wurde im Jahr 1966 von André Malraux, dem damaligen Kultusminister Frankreichs und Bewunderer Chagalls, unterstützt.

Marc Chagall starb am 18. März 1985 im Alter von 97 Jahren in Saint-Paul-de-Vence.

Avenue du Docteur Ménard, 06000 Nice, Frankreich
Alpes-Maritimes Nice

0 Kommentare

Antwort hinterlassen