Einfach mehr sehen!

Volkspark Friedrichshain

Volkspark Friedrichshain
8. Juni 2017 uwefreund

Berlin - Volkspark Friedrichshain

Berlin: Volkspark Friedrichshain

Anlässlich des 100. Jahrestages der Thronbesteigung Friedrichs des Großen wurde 1840 der Volkspark Friedrichshain eingerichtet. Er ist mit rund 52 ha der größte und älteste Volkspark von Ostberlin. Lenné lieferte 1846-48 die Pläne für die Gestaltung des westlichen Teils, G. Meyer in den Jahren 1874-76 die des östlichen Teils. Nach dem 2. Weltkrieg übernahm R. Ringner in den Jahren 1969-73 die Neugestaltung des Parks. Unter anderem legte er zwei Trümmerberge (um zwei ehemalige Flakbunker aufgeschüttet, als Mont Klamott bezeichnet) sowie auf der Ostseite ein 8 ha großes Sport- und Erholungszentrum an.

Im Westen des Volksparks Friedrichshain steht beim Königstor der Märchenbrunnen. Dieses Beispiel wilhelminischer Architektur ist mit Märchenfiguren der Gebrüder Grimm verziert. Am Südrand des Friedrichshaines liegt der Ehrenfriedhof der Märzgefallenen sowie – darin eingebunden – der Friedhof für die Gefallenen der Novemberrevolution 1918 mit dem Bronzebild des Roten Matrosen.

Friedenstraße/Landsberger Allee

U-Bahn: U5 (Strausberger Platz), dann ca. 800 m zu Fuß

0 Kommentare

Antwort hinterlassen