Einfach mehr sehen!

Tierpark

Tierpark
8. Juni 2017 uwefreund

Berlin - Tierpark

Berlin: Tierpark

Der ehemals von Peter Joseph Lenné angelegte Schlosspark von Friedrichsfelde wurde 1955 zu einem Zoo umgestaltet. Flächenmäßig übertrifft er den Zoologischen Garten weit: Er ist viereinhalb Mal so groß.

Auf 160 ha Fläche wurde ein Landschaftszoo mit großzügigen Freianlagen für Kamele, Lamas, Antilopen und Stelzvögeln angelegt. Des Weiteren findet man hier moderne Tierhäuser für Großkatzen, Elefanten und Krokodile, eine Schlangenfarm und einen Kolibriflugraum. Insgesamt kann der Besucher mehr als 7000 Tiere aus fünf Kontinenten betrachten, u. a. auch Moschusochsen, Schneeziegen, Abu Markub, Kiang und Takin.

Der Stolz des Tierparks ist das Alfred-Brehm-Haus, in dem sich ein Tropenwald mit über 8000 Pflanzen und ca. 100 freifliegenden Vogelarten befinden. An der Ost- und Westseite des Hauses befinden sich die Felsenhallen der berühmten Sumatra-Tiger. 1987 wurde das Krokodil-Kolibri-Haus in der Nähe des Schlosses fertiggestellt, 1989 kam das Dickhäuterhaus für Elefanten, Nashörner und Zwergflusspferden hinzu.

Am Tierpark 125. Tel.: 51 53 10.

U-Bahn: U5 (Tierpark)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen