Einfach mehr sehen!

Theater des Westens

Theater des Westens
8. Juni 2017 uwefreund

Berlin - Theater des Westens

Berlin: Theater des Westens

Das Gebäude des Theater des Westens (1895-96 erbaut) überstand unbeschadet zwei Weltkriege. Erbaut wurde es von Bernhard Sehring. Dieser entwarf eine Fassade mit hohen Rundbogenfenstern und Dreiviertelsäulen, die Elemente von Klassizismus, Jugendstil und Empire zeigen. Die östliche und hintere Fassade enstand in Backstein- und Fachwerkarchitektur mit Giebeln, Erkern, Zinnen und Türmchen. Auch das Innere wurde entsprechend aufwendig ausgestattet. 1984 wurde das Musical-Theater, das Platz für 1350 Zuschauer bietet, aufwendig modernisiert.

Das Theater des Westens kann auf eine fast 100-jährige Tradition zurückblicken. Viele Jahrzehnte stand es im Dienst der Operette, Walter Kollo dirigierte hier seine eigenen Werke. 1978, nach Um- und Ausbauten, wurde das Theater als Cabaret eröffnet. 1984 wurde die Rockoper Jesus Christ Superstar aufgeführt. Zu den ständigen Inszenierungen gehören My Fair Lady, Porgy and Bess sowie La Cage aux Folles.

Kantstraße 9-12. Tel.: 8 82 28 88 (Kasse

S-Bahn: S3, S5, S7, S9 (Zoologischer Garten)

U-Bahn: U2, U9 (Zoologischer Garten)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen