Einfach mehr sehen!

Springer Hochhaus

Springer Hochhaus
3. August 2016 uwefreund

Berlin - Springer Hochhaus

Berlin: Springer Hochhaus

Axel Springer hatte es sich zur Aufgabe gemacht, gegen die Teilung Deutschlands und Berlins zu kämpfen. Deshalb ließ er 1966 direkt an der Berliner Mauer sein neues Verlagsgebäude errichten, das fortan das Symbol für den freien Teil Berlins war und von fast allen Teilen Ostberlins gesehen werden konnte: 80 m und 19 Geschosse hoch ist das Gebäude, an dem sich ein 150 m langer Flachbau mit den Druckmaschinen anschließt.

Das Springer-Hochhaus steht im alten Zeitungsviertel Berlins, wo ehemals auch die Verlagshäuser von Ullstein, Scherl und Mosse lagen. An jene Zeit erinnern nur noch die beiden steinernen Eulen (das Ullstein-Symbol), die aus den Trümmern des Ullstein-Hauses an der Kochstraße geborgen und 1957 vor den Eingang des Springer-Hochhauses aufgestellt wurden.

Kochstraße 50

U-Bahn: U6 (Kochstraße)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen