Einfach mehr sehen!

Marstall

Marstall
8. Juni 2017 uwefreund

Berlin - Marstall

Berlin: Marstall

Der Neue Marstall war der letzte Großbau des Kaiserreiches (erbaut 1898-1900 nach Plänen von E. v. Ihne) und somit ein Symbol einer versinkenden Epoche. Er bot Platz für 270 Pferde sowie 300 Wagen und Schlitten, außerdem für Wohnungen der Bediensteten des Kaiserhofes. Während der Revolution 1918/19 diente der Marstall als Hauptquartier der revolutionären Volksmarinedivision. So wurde er Schauplatz zahlreicher blutiger Kämpfe.

Das heutige Gebäude lässt nur noch wenig von seiner einstigen Pracht erahnen. Früher zierte ein Prunkgiebel den Mittelbau, Plastiken schmückten die Balustrade und die heute leeren Ecknischen. Heute ist im Marstall die Berliner Stadtbibliothek untergebracht, außerdem finden hier Wechselausstellungen für moderne Kunst statt.

Marx-Engels-Platz/Lustgarten/Breite Straße 6.

S-Bahn: S3, S5, S7, S9 (Alexanderplatz)

U-Bahn: U2, U5, U8 (Alexanderplatz), U2 (Klosterstraße)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen