Einfach mehr sehen!

Kupferstichkabinett

Kupferstichkabinett
3. August 2016 uwefreund

Berlin - Kupferstichkabinett

Berlin: Kupferstichkabinett

Als erstes Museum aus dem Verbund der Staatlichen Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz konnte in einem Neubau das Kupferstichkabinett zusammengeführt werden. Die Sammlung umfasst nun mehr als 80000 Zeichnungen, Aquarelle, Gouachen und Pastelle vom 14. Bis zum 20. Jahrhundert, etwa 520000 druckgrafische Blätter vom späten Mittelalter bis zur Gegenwart. Außerdem befinden sich hier über 100 mit Miniaturen geschmückte Handschriften des Mittelalters und der Renaissance, circa 250 Inkunabeln (also Bücher, die vor 1500 gedruckt wurden und Grafiken enthalten) sowie mehr als 2000 mit Originalgrafik illustrierten Bücher vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Des Weiteren werden mehr als 2000 Druckplatten zur Herstellung von Originalgrafiken aus der Zeit vom 15. Bis zum 20. Jahrhundert gezeigt.

Neben Museen in London, Wien und Paris mit ähnlichen Themenschwerpunkten gehört das Berliner Kupferstichkabinett zu der qualitativ wertvollsten grafischen Sammlung der Welt.

Matthäikirchplatz 4 (Kulturforum). Tel.: 2 66-20 01 (Führungen nach Anmeldung) .

U-Bahn: U1, U15 (Kurfürstenstraße)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen