Einfach mehr sehen!

Babelsberger Filmstudios

Babelsberger Filmstudios
8. Juni 2017 uwefreund

Berlin - Babelsberger Filmstudios

Berlin: Babelsberger Filmstudios

1946 stand zum ersten Mal der Name DEFA auf dem Vorspann von Spielfilmen. Seither hat das Hollywood von Deutschland viele Höhen und Tiefen erlebt: Von den Nazis als Propagandamaschinerie missbraucht, während der DDR-Zeit stark reglementiert. In den ehemaligen Babelsberger Filmstudios wurde deutsche Filmgeschichte geschrieben. Alle Größen des Films drehten hier, viele wohnten sogar rund um das Filmgelände. Heute kämpfen verschiedene Organisationen dafür, dass der Babelsberger Park wieder zur Filmstadt wird.

Als Tourist kann man in speziellen Tours die noch stehenden Gebäude der Babelsberger Filmstudios besichtigen. Außerdem wird stündlich ein Film Traumfabrik Babelsberg gezeigt, der einen Rückblick auf 80 Jahre UFA- und DEFA-Geschichte vermittelt. Im so genannten Piratendorf werden außerdem Stunt- und Pyroshows abgehalten.

August-Bebel-Straße 26-53.

S-Bahn: S3, S7 (Babelsberg)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen