Einfach mehr sehen!

Placa Reial

Placa Reial
3. August 2016 uwefreund

Barcelona - Placa Reial

Barcelona: Placa Reial

Der Entwurf des Plaça Reial von wurde Francesc Molina zwischen 1848 und 1859 umgesetzt. Der Komplex klassizistischer Bauten wurde an Stelle eines Kapuzinerklosters gebaut. In der Mitte des Plaça Reial befindet sich der Gusseiserne Drei-Grazien-Brunnen

Die Straßenlaternen, die abends und nachts den Platz beleuchten, sind ein frühes Werk des zu dieser Zeit noch unbekannten Architekten Antoni Gaudi.

Der Platz ist über drei überdachte Eingänge zu erreichen. Der größte Eingang, die Carrer de Colom, befindet sich zur Rambla gerichtet. Bis zur Rambla dels Caputxins sind es etwa 40 Meter.

Der Plaça Reial ist mit Palmen bepflanzt, die dem Platz ein ganz besonderes, mediteranes Flair, verleihen. Die Art des Platz – großer Platz, umsäumt mit 3-4-stöckigen Häusern ist durchaus typisch spanisch. Der Plaça Reial wurde Anfang der 80er-Jahre saniert. Cafés, Restaurants und Diskos säumen den Platz. Tagsüber ist er eher ruhig und er lädt zum Verweilen in einem der Cafés oder Restaurants ein, nachts ist er recht belebt.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen