Einfach mehr sehen!

Hospital de Sant Pau

Hospital de Sant Pau
8. Juni 2017 uwefreund

Barcelona - Hospital de Sant Pau

Barcelona: Hospital de Sant Pau

Die Geschichte des Krankenhauses Hospital de Santa Creu i de Sant Pau beginnt im 11. Jahrhundert als Pilgerhospiz im Stadtteil El Raval. Das „Hospital de la Santa Creu“ entstand 1401 durch die Zusammenlegung von sechs kleineren Häusern. Im 19. Jahrhundert war durch das Wachstum der Stadt und den wachsenden medizinischen Anforderungen ein Neubau nötig. Die finanziellen Mittel kamen aus dem Nachlass des katalanischen Bankers Pau Gil, der in seinem Testament den Neubau eines Krankenhauses verfügte. So konnten 1902 die Bauarbeiten in Angriff genommen werden. Das Krankenhaus hieß ab nun zu seinen Ehren „Hospital de Santa Creu i de Sant Pau“.

Das Hospital de Santa Creu i de Sant Pau befindet sich im nördlichen Teil von Barcelona im Stadtteil Eixample. Das alte Krankenhaus in El Raval, in dem 1926 Gaudi gestorben ist, beherbergt heute die medizinische Fakultät und die Katalanische Staatsbibliothek.

Dem Architekten LKuis Domènech i Montaner gelang mit dem Bau des Gebäude von 1902 bis 1912 das Meisterstück, ein besonderes, humanes und in keinster Weise steril wirkendes Krankenhaus zu bauen und trotzdem die höchsten medizinischen Standards zu erreichen. Das Krankenhaus nimmt einen ganzen Block ein, die fast 30 Gebäude liegen in einer Parkanlage. Die verschiedensten Pavillons sind unterirdisch miteinander verbunden.

Sant Antoni Maria Claret, 167-171

08025 Barcelona

0 Kommentare

Antwort hinterlassen